BEVORSTEHENDE AUSSTELLUNG

FANG LIJUN & REN RONG

2016,244x366cm,woodcut, 2016.jpg

 

Ausstellungseröffnung:

Samstag, 31. Oktober 2020, 17:00 Uhr

 

 


Eröffnungsredner:

Ren Rong

Kunstraum Villa Friede

Prof. Dr. Beate Reifenscheid

Ludwig-Museum Koblenz

 

Prof. Dr. Dieter Ronte

Kunsthistoriker

Prof. Walter Smerling

Stiftung Kunst und Kultur e.V. Bonn

 


Ausstellungsdauer: 31. Oktober 2020 - 22. November 2020

Fang Lijun wurde 1963 in Handan, Hebei, geboren und absolvierte 1989 das Studium in Grafik an der Zentralen Hochschule für Bildende Kunst in China. Er lebt und arbeitet in Beijing.
Fang Lijun hat bisher zahlreiche Einzelausstellungen außerhalb Chinas realisiert. Er war auch Teilnehmer an der Biennale di Venezia, der Biennale von Sao Paulo und der Gwangju Biennale. Seine Werke befinden sich in Sammlungen renommierter Museen im In- und Ausland, darunter Museum of Modern Art in New York (MOMA), Centre Georges Pompidou Paris, Museum Ludwig Köln, Metropolitan Museum of Art in New York, STEDELIJK Museum,
Amsterdam, Art Gallery of New South Wales, Australien, San Francisco Museum of Modern Art, Fukuoka Asian Art Museum, Museum of Contemporary Art Tokyo, National Art Museum of China, Shanghai Art Museum, Guangdong Museum of Art, Hunan Museum. Über seine Kunst wurden bisher 43 Publikationen veröffentlicht.

Fang Lijun

Bildergalerie Ausstellungsräume:

Ren Rong wurde 1960 in Nangjing, China geboren und studierte von 1982 - 1986 an der Kunstakademie Nangjing. Des weiteren studierte er freie Malerei an der Kunstakademie in Münster (1989 - 90) und an der Kunstakademie Düsseldorf (1990 - 92). Es folgte ein Jahr als Meisterschüler von Prof. Fritz Schwegler sowie ein Jahresstipendium des Kultusministeriums des Landes Schleswig-Holstein. Ren Rong gründete 1995 den „Kunstraum Song Zhuang“ in Beijing, China und organisierte 1996 die Ausstellung „China – Malerei der Gegenwart“ im Auftrag des Kunstmuseums Bonn. 2003 gewann Ren Rong den Preis der internationalen Kunstbiennale in Beijing, China. 2013 gründete er den „Kunstraum Villa Friede“ in Bonn, den er als Forum für den internationalen kulturellen Austausch nutzt.
Ren Rong lebt und arbeitet in Bonn und Beijing, China. Die Werke des Künstlers wurden in zahlreichen Ausstellungen in Museen und Galerien im In- und Ausland präsentiert. Ren Rong gehört zu den international erfolgreichsten Künstlern der Gegenwart.

Ren Rong

Bildergalerie Ausstellungsräume:

Video zur Ausstellung:

Bildergalerie Eröffnung:

kunstraum Logo chinesisch ohne Adresse,

Kontaktdaten:

Mainzer Straße 141-143

D-53179 Bonn

Tel.: +49 (0) 162 961 736 8

e-Mail: info@kunstraum-villafriede.de

Soziale Netzwerke:

  • Facebook - Black Circle

Öffnungszeiten:

Bitte beachten Sie die jeweiligen Ausstellungslaufzeiten.

Donnerstag - Freitag: 16 - 19 Uhr

Samstag: 11 - 16 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

© 2020 Kunstraum Villa Friede

Impressum | Datenschutz | Kontakt | Startseite