Jürgen Paas - Wolfgang Flad - Hans Kotter
Chromatic Perspective

ALDI_26.PAAS_UC_TARGET_WALL_2021_PVC_STORAGE©Jürgen_Paas.144.dpi.tif

 

 

Eröffnung:

Samstag, 14.05.2022, 17:00 Uhr

Begrüßung

Ren Rong

Kunstraum Villa Friede

Die Künstler werden anwesend sein. 

 


Ausstellungslaufzeit: 14.05.  - 11.06.2022

02.PORTRAIT_PAAS_©TIMO_KABEL_300dpi.tif

Jürgen Paas

1958 geboren in Krefeld

1981–87 Studium an der Hochschule Essen bei László Lakner, Rudolf Vombeck und Franz Rudolf Knubel

1991–92 École Nationale Supérieure des Beaux-Arts bei Jan Voss, Paris (F)

1995–2002 Lehrauftrag für Bildnerische Experimente an der Hochschule Essen

2001 Lehrauftrag für Malerei am Institut für Kunst und ihre Didaktik, Universität Dortmund

2002–03 Professur für Malerei am Institut für Kunst und Kunsttheorie an der Universität zu Köln

Jürgen Paas lebt und arbeitet in Essen

Hans Portrait.jpg

Hans Kotter

1966  geb. in Mühldorf am Inn

1993/94  Art Students League, New York, bei Bruce Dorfman und William Scharf

2001/03  MediaDesign Akademie, München

2004  Atelierförderung Berlin

2004  Kulturpreis Bayern der EON Bayern AG

2011  Artist in Residence, Art Radionica Lazareti, Dubrovnik,  Kroatien

2007/13  Lehrauftrag an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart

2014  Nominierung für „International Light Art Award“, Zentrum für Internationale Lichtkunst, Unna

lebt und arbeitet in Berlin


Wolfgang_Flad.jpeg

Wolfgang Flad

geboren 1974 in Reutlingen

 

1995-2000 Fachhochschule Reutlingen, Textildesign

 

2000-2004 Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, Bildende Künste


lebt und arbeitet in Berlin

Video zur Ausstellung: