Dominique Chapuis - Edgar Diehl - Götz Sambale

Collage - Relief - Skulptur

L1040668_edited_edited.jpg

 

 

 

Hinweise zum regulären Besucherbetrieb:

​-

 

 

Finissage:

​-


Redner:

Ren Rong

Kunstraum Villa Friede

 


Prof. Dr. Christian Janecke
HfG Offenbach

 

 

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen.

 


Ausstellungslaufzeit: 18.04.  - 08.05.2021

Dominique Chapuis

  • geboren 1952 in Chalon sur Saône, Frankreich

  • Zahlreiche Ausstellungen in In- und Ausland

  • Arbeiten in privaten und öffentlichen Sammlungen

  • lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

Edgar Diehl

  • geboren 1950 in Sprendlingen / Rheinhessen

  • 1970 Abitur in Schlüchtern / Vogelsberg

  • 1970-72 Studium der Architektur, TU Berlin

  • 1972-78 Studium der Malerei, Wandmalerei und Kunsttheorie

  • Städelschule, Staatliche Hochschule für bildende Künste, Frankfurt bei Raimer Jochims

  • Erste eigene, architekturbezogene Projekte

  • Systematische Arbeit in der Farbenlehre

  • Abschluß als Meisterschüler

  • Seit 1980 Atelier in Wiesbaden, Forschung auf dem Gebiet der Farbe

  • Der Vorgang visueller Wahrnehmung als künstlerisches Thema

  • Vorträge und Publikationen

  • Viermalige Nominierung für den Andre Évard Preis der Messmer Foundatio, Riegel

  • Otto-Schaffner-Preis 2019

  • Seit 2003 Vorstand und Gründungsmitglied des Künstlervereins Walkmühle e.V.

  • lebt und arbeitet in Wiesbaden

Götz Sambale

  • geboren 1967 in Schweinfurt

  • 1988-92 Ausbildung zum Schreiner in Frankfurt/Kassel/Capetown

  • 1992-96 Studium Bildende Kunst / Bildhauerei an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Bonn/Alfter

  • 1996-2008 Bildhauersymposien / Artist in Residence in Italien, Österreich, Norwegen, Frankreich, Belgien, Schweiz

  • seit 2013 Vorstand im BBK-Köln e.V. (Bundesverband Bildender Künstler, Köln)

  • 2015 Förderpreis der Jakob Eschweiler Stiftung

  • Mitglied im Deutschen Künstlerbund

  • Mitglied im Westdeutschen Künstlerbund

  • lebt und arbeitet in Köln

 

Video zur Ausstellung: